Rattan Möbel

Einrichten Wohnen Leben

Archiv für Juli, 2010

ich hab doch zugeschlagen

Und ich hab doch zugeschlagen.

Ihr erinnert euch, ich hab schon von den tollen Rattan Möbel erzählt, welche ich entdeckt habe und welche zu einem sehr günstigen Aktionspreis angeboten werden.

Eigentlich wollte ich mich ja zurückhalten, wollte nichts kaufen, weil ich langsam aber sicher Platzprobleme bekomme.

Nach einigem hin- und herschieben hab ich dann aber doch noch ein Plätzchen für einen dieser wirklich genialen Rattan Sessel finden können.

Kaum war der Platz gefunden, war auch schon der wirklich tolle Sessel aus Rattan bestellt. Jetzt warte ich nur noch auf die Lieferung.

Nächste Woche wird er geliefert.

Ich freu mich sehr, denn schliesslich hab ich den Sessel wirklich zu einem Schnäppchenpreis bekommen.

Advertisements

Aktionspreis

Ihr wisst, ich stehe total auf Rattan Möbel, kann davon nicht genug kriegen, obwohl ich eigentlich schon längst genug habe. Ich meine, weder die Wohnung noch die Terrasse werden grösser. Trotzdem schau ich mich immer mal wieder gerne nach neuen Angeboten um.

Neulich hab ich entdeckt, dass einige wirklich schöne Rattan Möbel aktuell zum Aktionspreis angeboten werden.

Wenn ich nur wüsste, wo ich die noch hinstellen könnte, ich würde sofort zuschlagen.

Ich werde wohl umziehen oder anbauen müssen. Nein im Ernst, so unvernünftig bin ich natürlich nicht. Aber verlockend sind die Angebote zum Aktionspreis schon.

die Freude war gross

Als BP meldete, dass sie das Problem im Golf von Mexiko nun vermutlich hätten lösen können, war die Freude gross.

Allerdings stellte sich nun anscheinend raus, die Freude war gross, aber leider nur von sehr kurzer Dauer. Es soll nämlich schon das nächste Leck entdeckt worden sein. Das Oel fliesst also weiterhin ungebremst ins Meer.

Wir haben uns alle viel zu früh gefreut, das Oel wird immer einen Weg finden. Die Oel-Katastrophe wird sich noch viel weiter ausbreiten. Momentan ist sie noch im Golf von Mexiko, aber vermutlich wird sie weiter ziehen, viel weiter. Kommt irgendwann über den Atlantik Richtung Europa.

Ich vermute, auch Europa wird nicht verschont bleiben.

der verregnete Samstag

Normalerweise schätze ich es sehr, wenn übers Wochenende die Sonne scheint und man draussen sitzen kann.

Diesmal hat mich aber erstaunlicherweise, der verregnete Samstag überhaupt nicht gestört. Ganz im Gegenteil, ich hab den Regen und die damit verbundene Abkühlung wirklich sehr genossen.

Die Hitzetage, auch wenn ich den Sommer ansonsten sehr mag, waren mir nun aber doch etwas zuviel. Bei Temperaturen um die 40° wird es wirklich langsam mühsam, finde ich. Man mag nichts mehr unternehmen, mag nicht mehr nach draussen gehen, sitzt nur noch drinnen und hofft, dass es gegen Abend eine Abkühlung geben würde. Auf die man natürlich meist vergebens wartet. Selbst in der Nacht sind die Temperaturen nur noch selten unter 20° gefallen.

Da war der verregnete Samstag doch wirklich wie ein Geschenk.

es war so schön

Es war so schön, das Wochenende.

Nein nicht weil Spanien Weltmeister wurde, auch nicht weil das Wetter wunderschön war.

Mein Wochenende war so schön, weil sie wirklich gekommen ist. Diesmal konnte sie nicht mal mehr die Hitzewelle von der Fahrt abhalten.

Wir haben zwar nicht sehr viel unternommen, denn dazu war das Wetter einfach zu sommerlich. Wir hatten es vorgezogen draussen unter dem Baum im Schatten zu sitzen und stundenlang zu reden. Wir haben viel gelacht, es war einfach herrlich.

Ich bin wirklich froh, dass ich sie dann doch nochmal eingeladen hatte. Ich weiss jetzt auch, warum sie letztes Wochenende nicht kommen konnte. Es ist halt doch sinnvoll, über alles zu reden.

schon wieder enttäuscht

Ich bin schon wieder enttäuscht. Diesmal bin ich enttäuscht weil die deutsche Mannschaft verloren hat und den Traum Weltmeister zu werden definitiv begraben musste.

Dafür freu ich mich umso mehr aufs Wochenende, denn ich hab meine Bekannte nun doch nochmal eingeladen, obwohl ich das eigentlich erst gar nicht wollte, und sie hat zugesagt.

Das heisst für mich, ich muss heute noch putzen, gründlich putzen, denn die letzten Tage hatte ich nicht sonderlich viel Lust dazu verspürt und die Wohnung einfach sein lassen wie sie war. Aber jetzt wird geputzt und das sogar mit Spass. Immerhin weiss ich jetzt wozu ich putze.

Na dann, bis später

etwas enttäuscht

Ich gebe es zu, etwas enttäuscht war ich natürlich schon. Sie ist nämlich nicht gekommen übers Wochenende, das Wetter sei ihr für die Reise einfach zu schön gewesen, die Temperaturen zu hoch.

Ich bin wirklich enttäuscht, ihre Sehnsucht scheint nicht ganz so gross zu sein, wie meine. Mich hätten jedenfalls die Temperaturen nicht von einer Fahrt zu ihr abhalten können, hätte sie mich eingeladen.

Oder waren es gar nicht die Temperaturen? War dies nur eine willkommene Ausrede?